+++  26. 01. 2022 Aktionsmonat Mai  +++     
 

Vergangene Ausstellungen

Hanna Hansen

Blau

 

Wenn dich das Grau erwischt

Geh doch einfach mal ins Grüne

Und mach ein bisschen Blau

 

Hanna Hansen ist eine große Naturliebhaberin! Landschaftsstimmungen und Blumen in ihrer Form - und Farbenvielfalt sind ihre Passion. Nach Experimenten mit Aquarellmalerei, Pastellkreide und Acryl, malt sie heute überwiegend auf Leinwand mit Acrylfarben in Lasurtechnik.

 

Kunstraum vom 04.03. bis 29.03.2022

Eröffnung am Fr, 4.3.2022 18:00 Uhr. Eintritt frei.

 

     Link zu den Bildern

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Jahresausstellung der VHS Kurse

 

Gezeigt werden Arbeiten der Teilnehmer*innen aus den VHS Kursen des Herbstsemesters: 

Malwerkstatt, Soul Collage, Holzschnitt und Collage.

Die Ausstellung will nicht nur das künstlerische Spektrum unseres Programms zeigen, sondern auch Mut machen , sich in unseren Kursen zu versuchen. Wir bieten einen Schutzraum, der wertfrei ermöglicht, sich auszuprobieren. Die Teilnahme an der Ausstellung ist absolut freiwillig!

 

Kunstraum vom 26.11. bis 14.12.2021

Eröffnung Fr. 26.11.2021, 18:00 Uhr    Eintritt frei

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Britta Blumberg und Lena Asmussen

„Tattoo und Fantasy” - Zeichnungen  und Aquarelle

 

Zwei junge Künstlerinnen, zwei unterschiedliche Zugehensweisen zu sehr ähnlichen Themen. Märchenhaftes und trotzdem Realistisches, Phantastisches , Traumwelten und Fantasiegebilde . Beide Künstlerinnen arbeiten detailreich, schwebend und leicht, fast muten die Motive an wie zarte Gewebe. Jedes Bild will Aufmerksamkeit und vom Betrachter entdeckt werden.

 

Kunstraum 29.10. bis 23.11.2021

Eröffnung Fr. 29.10.2021, 18:00 Uhr    Eintritt frei     

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Vera Labrenz: „Natur – Kultur – Farbenspiele“ 

Holzschnitte

 

Vera Labrenz gehört zu den vielseitigsten Künstlerinnen der Region. Malerei, Drucktechniken, Grafik  - sie beherrscht und vermittelt in Kursen eine große Bandbreite künstlerischer Arbeit. Seit 2018 arbeitet sie mit der Holzschnitttechnik an der Serie “südliche Gefilde”.Von Portugal über Teneriffa, bis Kapstadt werden architektonische Eindrücke verarbeitet. Diese Holzschnitte entstehen in der Technik der “verlorenen Platte”. Daneben fertigt sie auch sogenannte “Puzzeldrucke” an. Ursprüngliche Holzteile und selbst hergestellte Druckstöcke werden in mehreren Arbeitsgängen zu einem komplexen Bild zusammengefügt. So verschmelzen traditionelle Holzschnitttechnik und Collage zu neuen experimentellen Bildgestaltungen.

 

Kunstraum vom 20.08. bis 24.09.2021

Eröffnung Fr. 20.8.2021, 18:00 Uhr    Eintritt frei

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

KUNSTHERBST *HERBSTKUNST

 

Ausstellungen

 

Coronabedingt fallen die Ausstellungen in diesem Herbst anders aus als gewohnt. Es wird keine Einzelausstellungen mit Vernissage geben, sondern eine Gemeinschaftsausstellung Söruper und  Angeliter Künstler*innen.

 

Ausstellung Teil 1   

Im ersten Teil präsentieren Marion Grefermann Keramiken, Anke Vierck Bilder und Collagen, Doi Germann Ölbilder und Cartoons, Birgit Bugdahl abstrakte Gemälde und kleine Objekte, Claudia Schmidt-Falbe Zeichnungen, Andrea Gose Objektkunst und Bildhauerei. In kurzen Videoportraits werden die Ausstellenden und ihre Ateliers vorgestellt.

Eröffnung am 23.8.2020, 18:00 Uhr Kunstraum

Ausstellung vom 23.08. bis 01.10.2020

Kunstraum, Dienstag, Donnerstag, Sonntag von 15 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist zu den Öffnungszeiten frei.

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

__________________________________________________________________________________________________________________

Ingo Clausen

 

„ Wenn ich dem Betrachter die Freude, die ich vor dem Motiv und beim Malen hatte, vermitteln kann, dann ist das Bild gelungen“, sagt Ingo Clausen (Jahrgang 1961).Der auf Maasholm lebende Schiffbauingenieur ist als Maler Autodidakt und wendet sich seit einigen Jahren mehr und mehr der Aquarellmalerei zu. Daneben entstehen aber weiterhin Ölbilder und Zeichnungen – mit überwiegend maritimen Motiven sowie Küstenlandschaften. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch alle Techniken .

 

Kunstraum, Fr. 01.11.2019, 18.00 Uhr, Ausstellungseröffnung

Dauer der Ausstellung bis 28.11.2019

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Imke Splittgerber

 

Ton, Rauch und Feuer - Keramiken aus dem Rauchbrand

und Holzofenbrand.

Ich poliere meine Keramiken vor dem ersten Brand sorgfältig

mit einem Edelstein und nach einem Brand im Elektroofen

werden sie in einem Rauchbrand gefärbt. Meine andere Leidenschaft

gilt dem Holzofenbrand, mit dem glasurähnliche

Überzüge und feine Reduktionsglasuren erreicht werden

können. Ich habe 15 Jahre in Süddeutschland in einem

selbst gebauten Holzofen gebrannt, den ich bei meinem

Umzug 2015 nach Angeln leider nicht mitnehmen konnte.

Nun habe ich mir hier einen neuen Ofen gebaut. Es werden

auch einige Stücke aus diesem neuen Ofen zu sehen sein.

 

Kunstraum, Fr. 20.09.2019, 18.00 Uhr Ausstellungs-Eröffnung. Dauer der Ausstellung bis 29.10.2019

 

 

 

 

 

_____________________________________________________

pica

Ute Jessen-Stößer „...My way...“

So bunt und abwechslungsreich wie ihr Leben, sind auch

ihre Bilder und Techniken. Ausgebildet wurde sie von verschiedenen

Künstlern, der Kunstschule in Hamburg und der

Europäischen Kunstakademie Trier. Heute lebt und arbeitet

Ute Jessen-Stößer in Westerholz in und mit der Natur und

mit Tieren. Ihre Bilder sind meist abstrakt, expressiv,

manchmal monochrom, aber immer farbenfroh! Große Formate

mit Pigmenten, Acryl, Sand und Papier, aber auch Aktzeichnungen

oder Drucke auf Saftkartons finden sich in

ihren Arbeiten. Kunstraum, Fr. 23.08.2019, 18 Uhr Ausstellungseröffnung

mit Gesang und Klavier Alexandra Brüntrup.

Dauer der Ausstellung bis 17.09.2019

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Christine Pirk:   Leben und leben lassen

Leben und leben lassen ist mein Lebensmotto. Die Portraits meiner Familie - der Schwerpunkt der Ausstellung - malte ich kurz vor ihrem Tod. Sie zeigen eine Sicht auf ihr Leben, wie auf eine Landschaft. Malen erfüllt mich mit Glück, es ist mein Lebenselixier. Ich male solange ich denken kann und solange es mir möglich ist. Alte Gesichter faszinieren mich, mit ihnen setze ich mich mit dem Älterwerden, Abschied und Tod auseinander.

Kunstraum, Fr. 29.11.2019, 18 Uhr, Ausstellungseröffnung
Dauer der Ausstellung bis 22.12.2019

 

 

 

 

 

_____________________________________________________

pirk_webseite

Malwerkstatt

Werkschau „Vielfalt“

 

Die Teilnehmenden der Malwerkstatt in der VHS Sörup zeigen ihre Arbeiten, viele verschiedene Techniken, unterschiedlichste Motive -  nalle mit großer Hingabe

an das Bild.

Anfänger und Fortgeschrittene malen und zeichnen zusammen und stellen auch gemeinsam aus!

 

Fr. 21.02.2020, 18 Uhr, Ausstellungseröffnung

Dauer der Ausstellung bis 24.03.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________________________________________

malwerkstatt_webseite

 

 

VHS Sörup e.V.

Volkshochschule Sörup
Schleswiger Str. 1
24966 Sörup

Kontaktaufnahme

Telefon: (04635) 6855381
E-Mail:

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Sonntag:

15:00-18:00 Uhr